Terre Exotique: Ahornzucker Flocken aus Kanada


Terre Exotique: Ahornzucker Flocken aus Kanada

Auf Lager
innerhalb 5 Tagen lieferbar

14,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Der Ahornzucker wird aus dem geernteten Saft des Ahorns gemacht. Der Saft wird im Frühlingsbeginn in kanadischen Wäldern gesammelt, wo die Bäume ihre Füße noch mit Schnee bedeckt haben. Die Provinz Quebec gehört zu den Master-Produzenten des Ahornsirups und Ahornzucker. Der Ahornzucker Produzent Plessisville hat eine lange Tradition: Als hier die Franzosen im 16. Jahrhundert landeten, entdeckten sie, dass der Mi'kmaq Indianerstamm, dessen Gebiet beim St.Lawrence Fluss lag, Ahornsirup produziert. Mit ihren Tomahawks schnitten sie in die Stämmen der Ahornbäume und sammelten den Saft in Behälter aus Birkenrinde. Heutzutage ist der Einschnitt etwa 3 cm tief und der Saft wird in einem Eimer gesammelt. Dann wird er gekocht, wobei der Ahornsirup entsteht. Ahornzucker schmeckt köstlich in Joghurts, Obstsalat oder Kuchen. Der Ahornzucker ist auch ideal für Chicorée, Jacobsmuscheln und zu allen süßen und herzhaften Gerichten.

Rezeptidee:

Jacobsmuscheln mit Ahornzucker

Braten Sie Jacobsmuscheln auf der Pfanne an, wo Sie vorher ein wenig Olivenöl erhitzt haben. Wenn die Jacobsmuscheln bräunlich sind, lassen Sie den Ahornzucker karamellisieren. Streuen Sie eine Prise Tandoori Gewürz über die Pfanne. Dann kommt dazu nun ein wenig Weißwein dazu. 

 

 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Auserlesenes