Terre Exotique: Weißer Sarawak Pfeffer


Terre Exotique: Weißer Sarawak Pfeffer

Auf Lager
innerhalb 5 Tagen lieferbar

7,10
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Einer der bekanntesten Pfeffer kommt aus den tropischen Wäldern des Regions Sawarak auf Borneo. Dieser Teil der Insel gehört zu Malaysia. In diesem Gebiet wird bereits seit über 100 Jahren Pfeffer angebaut und exportiert. Damit zählt Sarawak eher zu den neueren Anbaugebieten. Begonnen hat der Anbau um das Jahr 1870. Von circa 4 Tonnen im Jahr 1870 hat sich die Produktion auf etwa 30.000 Tonnen heute gesteigert. Obwohl Sarawak ein noch relativ junges Anbaugebiet ist, hat sich der Sarawak Pfeffer einen guten Namen auf dem Pfeffermarkt gemacht. Die Pfefferkörner sind im Vergleich zum indischen Pfeffer meist etwas kleinfruchtiger. Die Schärfe ist auch nicht so ausgeprägt, wie beim Pfeffer vom Subkontinent. Dafür hat er ein mild-fruchtiges-holziges Aroma mit leichter Lakritznote. Sarawak Pfeffer ist für sein fruchtig-mildes Aroma bekannt. Dieses Aroma verflüchtig sich aber sehr schnell nach dem Mahlen. Darum sollte Sarawak Pfeffer nur frisch gemahlen über das fertige Gericht kommen, damit er sein volles Aroma behält. Sie werden den Unterschied schmecken. Hervorragend schmeckt Sarawak Pfeffer mit Ziegen- oder Schafskäse. Dieser Pfeffer passt auch sehr gut zum Fleisch oder Fisch: Entenbrust, Foie gras usw.

Diese Kategorie durchsuchen: Salz & Pfeffer